10.02. 2018, 14:00 - 17:30 Uhr

Entspannung - Körperwahrnehmung - (Bauch)-Hypnose

Entspannung - Körperwahrnehmung - (Bauch)-Hypnose

Es gibt viele Möglichkeiten, sich zu entspannen. Der eine denkt an Lesen oder auf dem Sofa liegen, der andere an Musik hören oder ein Glas Wein in der Abendsonne.

Entspannung ist nicht nur etwas Lustvolles, sie dient auch dazu, Körper und Seele zu regenerieren, Eindrücke und Gefühle der letzten Zeit zu verarbeiten. Erst nach dieser „Arbeit“ kann der Geist Neues aufnehmen und das Leben wieder „spannend“ finden.

Stressreduktion: Entspannungsübungen sind aktive Entspannung, die kürzer und gezielter Körper und Geist erholen kann.

Körperwahrnehmungsübungen können darüber hinaus helfen, mehr Bewusstsein für den Körper zu wecken und sensibler für Empfindungen und Signale zu werden, die wir sonst leicht überhören oder ignorieren.

Hypnose geht noch einen Schritt weiter, in eine tiefere Erholung. In einem Trancezustand können Betroffene mit positiven inneren Bildern das Geschehen im Körper harmonisieren. Bei Bauchschmerzen, Entzündung und „Gegrummel im Bauch“ äußerst angenehm. In Studien konnte durch „Bauch-gerichtete Hypnose“ mit CED- Erkrankten eine Verbesserung der Lebensqualität und der Krankheitsaktivität in der Mehrheit der Fälle  beobachtet werden.

All dies dient auch der Schmerzreduktion, begünstigt Heilungsprozesse und kann die Selbstheilungskraft stärken.

Tel. 040 / 632 37 40       Mo + Do 10.00 – 13.00 Uhr
Fax : 040 / 637 089 94     Mail: ced-hilfe@t-online.de

Kostenbeitrag:  € 20,00

Wir bitten um Anmeldung bis spätestens Donnerstag, 08.02.2018, 12.00 Uhr.

Ulla Weidel, Dipl. Paar-, Familien- und Lebensberaterin

Zurück